Geschichte hautnah erleben

Wer sagt denn, dass Geschichte verstaubt und langweilig ist? Vergessen Sie den öden Geschichtsunterricht von früher und tauchen Sie ab in längst vergangene Zeiten. Ihre Zeitreise beginnen Sie praktischerweise direkt vor der Haustür der Ferienwohnung Benn. Von hier aus sind es nur wenige Gehminuten bis zur mittelalterlichen Altstadt von Goslar. Die historische Innenstadt ist fast vollständig erhalten und wurde sorgfältig restauriert.

Die Kaiserpfalz zu Goslar ist der größte, älteste und zugleich besterhaltene Profanbau aus der Zeit der Salier (11. Jahrhundert) in Deutschland. Heute zählt sie zum Weltkulturerbe der Unesco. Besuchen Sie auch die zahlreichen Kirchen und Kapellen verschiedener Epochen. Ein besonderes Highlight ist das Besucherbergwerk Rammelsberg. Fahren Sie mit der Grubenbahn in den Berg hinein und erleben Sie, wie schwer es früher war, dem Berg seine Schätze abzuringen.

Ausführliche Informationen, Bilder und Tipps finden Sie hier:

www.harzlife.de

Freizeit- und Ausflugsziele in der Goslarer Umgebung

Heilklimatischer Kurort Hahnenklee
Erleben Sie Kultur und Natur pur von der Bocksberg-Seilbahn, Sommerrodelbahn, Bikepark Hahnenklee, Liebesbankweg, bis hin zu geführten Touren durch die Oberharzer Wasserwirtschaft. Im Winter ist diese Gegend mit einem ca. elf Kilometer langen Loipen-Netz das Skigebiet im Harz.
Ausführliche Infos:
www.hahnenklee.de
www.liebesbankweg.de

Nationalpark Harz
Vielfältige, ursprüngliche Natur können Sie im Nationalpark Harz erleben (ca. 20.000 Hektar Fläche). Fahren Sie mit der historischen Brockenbahn auf den Gipfel des höchsten Berges im Harz (1142 m). Durch das Naturschutzgebiet führen zahlreiche Wanderwege. Entdecken Sie in Begleitung von Nationalpark-Rangern die Artenvielfalt dieser unberührten Natur.
Ausführliche Infos:
www.nationalpark-harz.de

Maltermeister-Turm
Der im 14. Jahrhundert gebaute Rundturm am Rammelsberg oberhalb Goslars ist das älteste Gebäude der Übertagesanlagen des nahen Bergwerks. Genießen Sie das einmalige Panorama.
Ausführliche Infos:
www.maltermeister-turm.de

Kloster Wöltingerode
Im Jahre 1174 wurde das Kloster Wöltingerode gegründet. Es war eines der bedeutendsten Klöster in Norddeutschland. Hier werden edle Liköre und Brände nach alten Rezepten produziert. Verpassen Sie auf keinen Fall die Brennerei-Führung, bei der es nicht nur Interessantes zu entdecken gibt, sondern auch verschiedene Erzeugnisse verkostet werden.
Ausführliche Infos:
www.woeltingerode.de

Krodoland
Hier kommen vor allem die jungen Gäste auf ihre Kosten. Natur-Minigolfplatz, Swin-Golf, Pferdesport, Spiel und Spaß sind hier angesagt.
Ausführliche Infos:
www.krodoland.de

Okerstausee
Der Okerstausee gehört zu den größten Talsperren im Harz. Alleine die Staumauer ist 260 Meter lang. Gönnen Sie sich eine Schiffsrundfahrt in dieser herrlichen Landschaft.
Ausführliche Infos:
www.okersee.de

Oberharzer Wasserregal
Hinter diesem seltsamen Namen verbirgt sich das Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft. Das Oberharzer Wasserregal ist Kulturdenkmal und Naturschönheit zugleich.In 107 historischen Teichen, 310 Kilometer Gräben und 31 Kilometer Wasserläufen wird Wasser gesammelt, gespeichert und abgeführt.
Ausführliche Infos:
www.ohwr.de

Harzer Hexen-Stieg
Ein wunderschöner abwechslungsreicher Wanderweg auf dem es eine Menge zu entdecken gibt.
Ausführliche Infos:
www.hexenstieg.de

Kräuterpark Altenau
Duftende Kräuter, Heilpflanzen und vieles mehr mit allen Sinnen erleben.
Ausführliche Infos:
www.kraeuterpark-altenau.de

Iberger Tropfsteinhöhle
Steigen Sie ab in die Unterwelt des Harzes. Das Höhlen-ErlebnisZentrum gibt Einblicke in lang vergangene Zeiten.
Ausführliche Infos:
www.hoehlen-erlebnis-zentrum.de